Auftragsgegenstand

Der Begriff Auftragsgegenstand wird im Zusammenhang mit Vergabeverfahren verwendet.

Auftragsgegenstand - Definition

Der Auftragsgegenstand beschreibt eine Leistung, die durch eine Vergabe beschafft werden soll. Dabei kann es sich um eine Liefer-, Bau- oder sonstige Dienstleistung handeln. Der Auftragsgegenstand liefert also die Erklärung, was durch die Ausschreibung beschafft werden soll. Benannt wird dies in der Leistungsbeschreibung. Die Beschreibung muss so eindeutig wie möglich sein.

Weitere Erklärung zum Auftragsgegenstand

Bei der Definition des Auftragsgegenstandes ist zu bestimmen, welche Leistung erbracht werden soll, welches der Leistungsort ist und wie die konkreten Leistungsanforderungen aussehen. Auch Umweltkriterien und technische Spezifikationen können Bestandteil des Auftragsgegenstandes sein.

Schulungen von ibau mit Tipps und Tricks zu öffentlichen Vergaben

Erfahren Sie Tipps und Tricks rund um das Thema öffentliche Vergabe. Fragen Sie einfach unverbindlich eine Schulung an. Unsere Experten beraten Sie gerne.

Schulung unverbindlich anfragen
Bei ibau Ausschreibungen und Aufträge finden

Bei uns finden Sie alle relevanten Ausschreibungen, passend für Ihre Branche und Ihr Angebot. Suchen Sie jetzt nach für Sie interessanten Aufträgen.

Aufträge suchen
Das E-Book von ibau mit Tipps und Tricks zur Auftragsgewinnung

Erhalten Sie Tipps und Tricks für die Auftragsgewinnung zum Nachlesen. Nutzen Sie unser kostenloses E-Book und kurbeln Sie Ihren Vertrieb an.

Kostenloses E-Book erhalten