Mann unterschreibt öffentliche Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibungen finden mit ibau!

In öffentlichen Ausschreibungen werden Firmen dazu aufgefordert im Rahmen von Vergabeverfahren Angebote zu in der Ausschreibung enthaltenen Leistungen abzugeben. Auf dieser Seite können Sie eine Vielzahl von unterschiedlichen öffentlichen Ausschreibungen aus ganz Deutschland einsehen und relevante Aufträge für Ihr Unternehmen finden.

14775 Ausschreibungen & Aufträge für Öffentliche Ausschreibungen
Öffentlich
Sicherheitsbeleuchtungsanlagen nach DIN 18 382 - 510/2020
  • Leistungsort: 14195 Berlin
  • Vergabestelle: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, in Vertretung für die BImA
  • Veröffentlicht seit: 30.03.2020
  • Bewerbungsfrist: 21.04.2020
Öffentlich
Bodenbelagsarbeiten - Neubau eines zentralen Studierendengebäudes, Pockelsstraße, 38106 Braunschweig
  • Leistungsort: 38106 Braunschweig
  • Vergabestelle: Technische Universität Braunschweig, Geschäftsbereich 3
  • Veröffentlicht seit: 26.03.2020
  • Bewerbungsfrist: 30.04.2020
Öffentlich
20A30145, Polizeikommissariat Emden, Fenstersanierung - Aluminiumfenster
  • Leistungsort: 26721 Emden
  • Vergabestelle: Staatliches Baumanagement Ems-Wese
  • Veröffentlicht seit: 26.03.2020
  • Bewerbungsfrist: 21.04.2020
Öffentlich
132_3 BKB - Brandschutzsanierung Hauptgebäude Berufskolleg Ost in Essen - hier: Schadstoffanalytik
  • Leistungsort: 45138 Essen
  • Vergabestelle: Stadt Essen, vertreten durch die GVE Grundstücksverwaltung Stadt Essen GmbH
  • Veröffentlicht seit: 26.03.2020
  • Bewerbungsfrist: 06.04.2020
Öffentlich
Leicht-LKW geschlossener Kastenwagen zul. GG 5000 kg
  • Leistungsort: 57258 Freudenberg (Siegerland)
  • Vergabestelle: Landesbetrieb Straßenbau NRW - Betriebssitz Gelsenkirchen
  • Veröffentlicht seit: 26.03.2020
  • Bewerbungsfrist: 21.04.2020
Öffentlich
Neubau Feuerwehrgerätehaus im Orteil Plessow Los 1 Außenanlagen 2. BA
  • Leistungsort: 14542 Werder (Havel)
  • Vergabestelle: Stadt Werder (Havel)
  • Veröffentlicht seit: 26.03.2020
  • Bewerbungsfrist: 23.04.2020
Öffentlich
Maler- und Lackierarbeiten
  • Leistungsort: 91227 Leinburg
  • Vergabestelle: Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg
  • Veröffentlicht seit: 30.03.2020
  • Bewerbungsfrist: 29.04.2020
Öffentlich
Rahmenvereinbarung für die Lieferung von Büromaterial für die Technische Universität Berlin (Vergabe-Nr. OV-022-20)
  • Leistungsort: 10623 Berlin
  • Vergabestelle: Technische Universität Berlin, Der Präsident, K 2 – Zentrale Vergabestelle
  • Veröffentlicht seit: 26.03.2020
  • Bewerbungsfrist: 21.07.2020

Was sind Öffentliche Ausschreibungen?

In öffentlichen Ausschreibungen werden Firmen dazu aufgefordert im Rahmen von Vergabeverfahren Angebote zu in der Ausschreibung enthaltenen Leistungen abzugeben.

Wann muss eine öffentliche Ausschreibung erfolgen?

Öffentliche Ausschreibungen müssen immer erfolgen bei Überschreiten der Schwellenwerte.

Unterhalb der EU-Schwellenwerte gelten für Bauleistungen, Dienstleistungen und Lieferleistungen unterschiedliche Regelungen. Bauleistungen fallen unter Teil A der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/A). Die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen regelt die VOB/B.

Bei Vergaben des Bundes sowie der jeweiligen Behörden gilt die Unterschwellenvergabeordnung (UVgo). Die Unterschwellenvergabeordnung ist ebenfalls bei Landesebene und Kommunalebene anzuwenden – ist sie im jeweiligen Bundesland noch nicht in Kraft getreten, so gilt hier Teil A der Vergabe- und Vertragsordung für die Vergabe von Leistungen (VOL/A).

Werden die Schwellenwerte, nach Vorgaben des Europäischen Parlaments, in Deutschland nicht erreicht, so erfolgt die Auftragsvergabe nach deutschem Haushaltsrecht. Nähere Erläuterungen über Vergabeverfahren sowie über die Ausrichtung von Wettbewerbern findet man in der VgV.

Liegt der Auftragswert über den festgelegten EU-Schwellenwerten, so sind Auftraggeber zur europaweiten Ausschreibung von Aufträgen verpflichtet. Es handelt sich dann um ein sogenanntes „offenes Verfahren“. Liegt der Wert unterhalb des EU-Schwellenwertes, so handelt es sich um eine öffentliche Ausschreibung bei dem ein nationales Vergabeverfahren durchzuführen ist. Diese Verfahrensart nennt man dann Beschränkte Ausschreibung.

GPA: Government Procurement Agreement

Bei Ausschreibungen über den Schwellenwerten gelten die Bestimmungen über das öffentliche Beschaffungswesen, dem Government Procurement Agreement (GPA). Die GPA findet sich ebenfalls in dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), in der Vergabeverordnung (VgV) sowie der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB).

Wer sind öffentliche Auftraggeber?

Als Öffentliche Auftraggeber werden die Auftraggeber bezeichnet, die bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen in der EU das Vergaberecht beachten müssen. Diese Auftraggeber müssen Ihre Ausschreibungen öffentlich machen.

Öffentliche Auftraggeber sind u. a.:

  • Anstalten wie z. B. der Deutsche Wetterdienst, Deutsche Bundesbank, ARD oder ZDF
  • Behörden
  • Bund
  • Gemeinden
  • Länder
  • Städte
  • Theater
  • Körperschaften wie z. B. Handwerkskammern, Krankenkassen, Industrie- und Handelskammer
  • Universitäten

Wie funktioniert eine Öffentliche Ausschreibung?

Um eine Öffentliche Ausschreibung zu veröffentlichen und am Ende einen Auftragnehmer für die Ausschreibung zu finden, müssen diese 9 Schritte durchgeführt werden:

  1. Feststellung des Bedarfs: Zuerst muss der Bedarf für die Leistung vom Auftraggeber festgestellt werden.
  2. Vergabeunterlagen: Die Vergabestelle bereitet jetzt die nötigen Vergabeunterlagen vor und legt die Vergabeart fest.
  3. Bekanntmachung der Ausschreibung: Die Ausschreibung wird bekannt gemacht in Print- und Online-Medien, wodurch Bieter zur Angebotsabgabe aufgefordert werden.
  4. Anfordern von Vergabeunterlagen: In diesem Schritt können die Vergabeunterlagen angefordert werden.
  5. Angebotsphase: Die Angebote der Bieter werden nun eingereicht.
  6. Prüfung der Angebote: Die Angebote, die nicht den Anforderungen entsprechen, werden ausgeschlossen.
  7. Eignungsprüfung: In der Eignungsprüfung werden Bieter ausgeschlossen, die nicht die notwendigen Ressourcen und Qualifikationen nachweisen können.
  8. Angebotsöffnung: Im Unterschwellenbereich der VOB gibt es für Angebote ein Submissionstermin, bei welchem die Angebote geöffnet werden.
  9. Informationspflicht: Die Vergabestellen müssen die Bieter, die nicht den Zuschlag erhalten haben, darüber informieren warum sie nicht den Zuschlag erhalten haben.

Warum sollten Unternehmen an öffentliche Ausschreibungen teilnehmen?

Eine Ausschreibung ist eine öffentlich schriftliche Aufforderung, Angebote für Lieferungen/Gütern und Leistungen abzugeben. Der öffentliche Sektor ist in vielen Fällen gesetzlich dazu verpflichtet Ausschreibungen öffentlich auszuschreiben. Jährlich werden über 450 Milliarden Euro (Stand: 2017) über öffentliche Ausschreibungen vergeben, die über Steuern und Gebühren finanziert werden. Unternehmen haben durch Ausschreibungen die Chance zusätzliche Aufträge über öffentliche Auftraggeber zu erhalten. Da Ausschreibungen in den unterschiedlichsten Branchen vorkommen, haben eine Vielzahl unterschiedlicher Unternehmen die Chance von öffentlichen Auftraggebern zu profitieren.

Die Auswahl des Angebots für eine Öffentliche Ausschreibung wird von der Vergabestelle nach Maßgabe des wirtschaftlichsten Angebots getroffen. Dies bedeutet, dass das Angebot mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis angenommen werden sollte.

Was gilt es bei Öffentlichen Ausschreibungen zu beachten?

Möchte man an Öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen gilt es verschiedene Regelungen und Paragraphen zu kennen. ibau zeigt wie Ausschreibungen von Unternehmen perfekt genutzt werden können.

Öffentliche Ausschreibung ohne Angebot

Es kann der Fall eintreten, dass bei Vergaben von öffentlichen Aufträgen keine Angebote eingehen. Liegt dieser Fall bei Öffentlichen Ausschreibungen vor, so können Vergabestellen ein Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb durchführen. Dies ist geregelt nach §14 Abs. 4 Nr. 1 VgV.

Die Vergabe von Bauleistungen

Im Vergaberecht gibt es verschiedene Verfahrensarten. Diese unterscheiden sich durch eine ein- oder zweistufige Struktur und durch die Bestimmung des Bewerberkreises. Der Auftragswert entscheidet darüber, welches Verfahren zum Einsatz kommt.

Bauleistungen in nationalen Verfahrensarten können nach vier unterschiedlichen Verfahrensarten ausgeschrieben werden:

  • Öffentliche Ausschreibung
  • Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
  • Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
  • Freihändige Vergaben / Verhandlungsvergabe

Wo findet man Öffentliche Ausschreibungen?

Eine zentrale Stelle um Öffentliche Ausschreibungen einsehen zu können, gibt es leider nicht. Man kann selber eine Vielzahl von unterschiedlichen Seiten und Verzeichnissen überprüfen, allerdings kann dies einige Zeit in Anspruch nehmen. ibau übernimmt diese Arbeit für Sie und erlöst Sie von dem riesigen Rechercheaufwand. In unserem ibau Xplorer finden Sie sämtliche relevanten Öffentlichen Ausschreibungen übersichtlich dargestellt und intuitiv hinterlegt.

Wo werden Öffentliche Ausschreibungen veröffentlicht?

Öffentliche Ausschreibungen müssen nach § 12 der VOB/A und VOL/A in amtlichen Veröffentlichungsblättern oder auf unentgeltlich und direkt zugänglichen Internetportalen bekannt gemacht werden.

Beispiele der Veröffentlichung von Öffentlichen Ausschreibungen:

  • Ausschreibungsblätter
  • Tageszeitungen
  • Amtliche Veröffentlichungsorgane
  • Internetportalen

Durch die vielseitige Veröffentlichung der Öffentlichen Ausschreibungen sollen möglichst viele Unternehmen erreicht werden. Da Öffentliche Ausschreibungen auf einer Vielzahl unterschiedlicher Medien veröffentlicht werden, ist es schwierig den Überblick über Öffentliche Ausschreibungen zu behalten. ibau findet mit einem eigenen Rechercheteam und Web-Crawlern die notwendigen Ausschreibungen und reichert Sie mit detaillierten zusätzlichen Informationen zur Ausschreibung an. Mit ibau behalten Sie somit den kompletten Durchblick über sämtliche, für Sie relevante, Ausschreibungen.

Auf dieser Seite können Sie eine Vielzahl von unterschiedlichen öffentlichen Ausschreibungen aus ganz Deutschland einsehen und relevante Aufträge für Ihr Unternehmen finden.

Öffentliche Ausschreibungen in Deutschland

Sie suchen Öffentliche Ausschreibungen in Deutschland? Mit ibau finden Sie die passenden Ausschreibungen in Deutschland! Jetzt die Suche nach Ausschreibungen starten: Ausschreibungen Deutschland

Öffentliche Ausschreibungen nach „Bundesland“

Sie suchen nach Öffentlichen Ausschreibungen in einem bestimmten Bundesland? ibau hat die relevanten Öffentlichen Ausschreibungen für Ihr Unternehmen! Starten Sie jetzt die Suche nach: Ausschreibung nach Bundesland

Öffentliche Ausschreibungen nach „Stadt“

Ihr Unternehmen ist in einer bestimmten Stadt oder Region tätig? Sie suchen nach Ausschreibungen in Ihrer Stadt? Jetzt Aufträge suchen: Aufträge nach Stadt