Stillstand bei der Digitalisierung?

Laut der Telekom-Studie „Digitalisierungsindex Mittelstand 2020/21“ ist der Digitalisierungsgrad im Deutschen Baugewerbe mit 52 von 100 Punkten auf Vorjahresniveau geblieben.

© Rido / stock.adobe.com

Damit liegen die Bauunternehmen sechs Punkte unter dem Branchendurchschnitt. Doch trotz gleichbleibendem Index sind Fortschritte in der Digitalisierung des Baugewerbes zu verzeichnen. Insbesondere die Kundenansprache wurde im vergangenen Jahr zunehmend digitalisiert. Rund 17 Prozent der Betriebe haben Online-Konfigurationen im Einsatz, dank derer die individuellen Bedürfnisse der Kunden passgenau erfüllt werden können. 18 Prozent ermöglichen ihren Kunden Gebäude und Räume bereits vor dem Ortstermin virtuell in Augenschein zu nehmen. "Für den Erfolg der Bauunternehmen wird es immer wichtiger, auf die individuellen Wünsche der Kunden mit digitalen Tools einzugehen", sagt Thomas Spreitzer, verantwortlich für Vertrieb kleine und mittlere Unternehmen, Partnervertrieb und Marketing bei Telekom Deutschland. Weiterhin betont er, dass die Baubranche den digitalen Nachholbedarf erkannt habe. Bei der Kundenbeziehung hat sich der Indexwert um einen Punkt auf 51 Punkte erhöht. Auch branchenspezifische Fachanwendungen erhalten zunehmend Einzug. 31 Prozent nutzen ein digitales Bautagebuch um alle Daten von der Planung bis zur Ausführung zu dokumentieren. Auf diese Weise können sowohl Fortschritte als auch Mängel von allen Beteiligten eingesehen werden. 15 Prozent der Betriebe setzen bereits auf Building Information Modeling (BIM), um das Projekt vor dem Bau digital zu simulieren. Auch wenn die Baubranche vergleichsweise wenig von der Pandemie betroffen war, haben 46 Prozent ihr Geschäftsmodell an die veränderten Bedingungen angepasst. 53 Prozent haben Büroarbeiten ins Homeoffice verlegt. 70 Prozent wollen weiterhin in die Digitalisierung investieren.

Abonnieren Sie den ibau Newsletter und verpassen Sie nichts mehr

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Bitte bestätigen Sie noch Ihre E-Mail Adresse über unsere Bestätigungs-E-Mail, damit wir Ihnen zukünftig Informationen per E-Mail zusenden können.

Ich möchte regelmäßig über Inhalte, Services und Produkte der ibau GmbH per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Nach Bestätigung Ihrer E-Mail Adresse erhalten Sie zukünftig unseren ibau Newsletter zu den von Ihnen ausgewählten Themengebieten. Näheres erläutert der Datenschutzhinweis.


Abschließender Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

Hannah Simons

Hannah Simons ist seit 2020 für die ibau GmbH tätig. Als Redakteurin recherchiert und verfasst sie Artikel für den News-Bereich und das Glossar. Dabei verfolgt sie das Ziel komplexe Inhalte einfach und gut verständlich aufzubereiten.