Für Sicherheitsbeauftragte gelten neue Kriterien

Mit dem neuen Jahr ist die überarbeitete Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ in Kraft getreten und definiert die Anforderungen neu.

Für Sicherheitsbeauftragte gelten neue Kriterien © Friends / stock.adobe.com

Ein Sicherheitsbeauftragter (SiBe) hat die Aufgabe, den Arbeitgeber ehrenamtlich zu beraten, auf Mängel und Unfallgefahren hinzuweisen und gegebenenfalls Verbesserungen anzuregen. Dabei liegt die Verantwortung immer noch beim Arbeitgeber. Die Berufsgenossenschaft Bau (BG Bau) berichtet, dass diese weiterführende Sicherheitsmaßnahme in der Mehrzahl der Betriebe bereits angekommen sei, und allein die BG Bau qualifiziert jährlich 3.500 Sicherheitsbeauftragte. Das ist insbesondere deswegen wichtig, weil das Risiko, einen meldepflichtigen Arbeitsunfall zu erleiden, in der Bauwirtschaft doppelt so hoch ist wie beim gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt. Seit dem 1. Januar 2021 gilt auch für die Bauwirtschaft die überarbeitete Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ (DGUV-Vorschrift 1), die im Vergleich zur bisher geltenden BGV A 1 die Zahl der SiBes flexibler auf die konkrete Situation anpasst. Bisher wurde die Zahl lediglich nach der Betriebsgröße berechnet. Nun wird auch berücksichtigt, dass der SiBe zur gleichen Zeit am gleichen Ort eine ähnliche Arbeit ausführen muss, um die Lage für die anderen Arbeitnehmer angemessen einschätzen zu können. Auch wenn diese Vorschrift in der Bauwirtschaft neu ist, wurde sie schon 2013 aus unterschiedlichen Versionen der verschiedenen Unfallversicherungsträger zusammengeführt. Weil das Inkrafttreten mit der Überarbeitung der Unfallverhütungsvorschrift „Bauarbeiten“ verknüpft war, hat die BG Bau diese verzögert. Im April 2020 ist die DGUV Vorschrift 38 „Bauarbeiten“ in Kraft getreten und somit wurde auch die Voraussetzung für das Inkrafttreten der DGUV Vorschrift 1 geschaffen.

Abonnieren Sie den ibau Newsletter und verpassen Sie nichts mehr

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Bitte bestätigen Sie noch Ihre E-Mail Adresse über unsere Bestätigungs-E-Mail, damit wir Ihnen zukünftig Informationen per E-Mail zusenden können.

Ich möchte regelmäßig über Inhalte, Services und Produkte der ibau GmbH per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Nach Bestätigung Ihrer E-Mail Adresse erhalten Sie zukünftig unseren ibau Newsletter zu den von Ihnen ausgewählten Themengebieten. Näheres erläutert der Datenschutzhinweis.


Abschließender Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

Hannah Simons

Hannah Simons ist seit 2020 für die ibau GmbH tätig. Als Redakteurin recherchiert und verfasst sie Artikel für den News-Bereich und das Glossar. Dabei verfolgt sie das Ziel komplexe Inhalte einfach und gut verständlich aufzubereiten.